Förderung „go-digital“ zur Digitalisierung im Mittelstand

Holger Rohde Aktuelles, eCommerce / Onlinehandel / Onlineshop, Marketing und Public Relations (PR), Unternehmertum, Weiterbildung

Für kleine oder mittlere Unternehmen ist die Digitalisierung eine große Herausforderung, die neben Fachwissen auch einen hohen finanziellen Aufwand bedeutet. Davor scheuen sich viele Unternehmen, Einzelhändler oder Handwerksbetriebe und schieben die Aufgabe immer wieder vor sich her und verlieren damit den Anschluss an die „großen“ …

Zwischen Headset und To-Do-Listen: Erfahrungsbericht zum Homeoffice

Dr. Marie Huchthausen Unternehmertum

Wie alle anderen Unternehmen auch, hat die Corona-Pandemie unser kleines Bildungsunternehmen auf den Kopf gestellt. Obwohl wir seit Jahren digital unterwegs sind, eine eigene Lernplattform betreiben und zahlreiche digitale Tools für die Unternehmensabläufe nutzen, mussten wir unsere Abläufe und Strukturen an die neue Situation des …

Krisenkommunikation über Social Media in Corona-Zeiten

Dr. Marie Huchthausen Unternehmertum

Das Corona-Virus hat innerhalb kürzester Zeit einen großen Teil unseres Lebens verändert. In Zeiten von Homeoffice und der Vermeidung von sozialen Kontakten gewinnt das Digitale an Bedeutung. Wie geht man jedoch als Unternehmen in solchen Krisen mit seinen Social Media Kanälen um? Was sollte man …

Herausforderungen der Digitalisierung für Führungskräfte

Herausforderungen der Digitalisierung für Führungskräfte

Dr. Marie Huchthausen Unternehmertum

Ein Unternehmen zu leiten, scheint auf den ersten Blick ein Traumjob zu sein: Man delegiert Aufgaben, hat niemanden über sich, ist niemandem Erklärungen schuldig, kann sich die Mitarbeiter und Kollegen aussuchen und seine Arbeitszeiten und -rahmenbedingungen nach den eigenen Vorstellungen gestalten. Das gerade in Zeiten …

Apps zur digitalen Zeiterfassung – Exceltabelle Adé?

Christina Hölscher Unternehmertum

Wirft man mal einen Blick auf die Arbeitszeiterfassung in verschiedenen Unternehmen, dann fällt eines sofort auf: Es gibt keine einheitlichen Regelungen. Jedes Unternehmen kann selbst entscheiden, wie die Arbeitszeit erfasst werden soll. Dass die Arbeitszeit überhaupt erfasst wird, dient unter anderem dem Schutz des Arbeitnehmers. …