Home Agiler Change Manager (IHK)
Frau steht vor einer Flipchart und erklärt ihren Zuhörerinnen etwas

Agiler Change Manager (IHK)

Frau steht vor einer Flipchart und erklärt ihren Zuhörerinnen etwas

Der Agile Change Manager (IHK) ist ein Abschluss, der dazu befähigen soll, seine eigene „Agile Journey“ zu gestalten und umzusetzen, um so eine lernende, zukunftsfähige Kultur in dem eigenen Unternehmen zu etablieren. Man erarbeitet sich einen Werkzeugkoffer mit vielen Bausteinen, um Agilität im  eigenen Gestaltungsbereich umzusetzen und im Rahmen einer „Agilen Journey“ zu planen.

Allgemeine Informationen zur Weiterbildung “Agiler Change Manager (IHK)” finden Sie auf dieser Übersichtsseite:

Format

berufsbegleitender Onlinekurs

Start-/Enddatum

06.03.2024 bis 26.06.2024

Online-Seminare

mittwochs (9:00 – 17:00 Uhr)

Kosten

1.990€

KOMPASS-Förderung für Solo-Selbstständige

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat, kofinanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfond Plus (ESF Plus), ein Förderprogramm speziell für Solo-Selbstständige aufgestellt. Die Weiterbildung “Agiler Change Manager (IHK)” ist förderfähig. Nutzen Sie die KOMPASS-Förderung für (Solo-)Selbstständige und bekommen Sie 90% der Weiterbildungskosten erstattet. Weitere Informationen finden Sie hier:

Online-Anmeldung

Die Kurse werden mit den nachfolgenden Bildungsinstitutionen gemeinsam durchgeführt. Sie müssen nicht in der gleichen Region leben, um sich an einer Orts-IHK anzumelden. Anmeldungen sind also überregional möglich. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Deswegen ist es empfehlenswert, sich frühzeitig (bestenfalls 2 Wochen vor Kursstart) zum Kurs anzumelden.

Ablauf der Weiterbildung

Junge Frau mit Headset sitzt vor dem Bildschirm

Der berufsbegleitende Onlinekurs Agiler Change Manager (IHK) ist eine Kombination aus Online-Seminar und Online-Vertiefung. Es gibt insgesamt 3 Online-Lernmodule, in denen die Lehrgangsinhalte vermittelt werden. Beim Online-Abschluss am 26. Juni 2024 präsentieren alle Teilnehmer in der Zeit von 09:00 bis 17:00 Uhr ihre Projektarbeiten.

Lernzeiten und Lehrgangsinhalte

An ausgewählten Tagen findet in der Zeit von 09:00 bis 17:00 Uhr ein Online-Seminar statt, in welchem die Teilnehmer inhaltlichen Input bekommen. Nach dem Online-Seminar wird die dazugehörige Online-Vertiefung freigeschaltet. Die Teilnehmer haben dann durchschnittlich 10 Tage Zeit, die jeweilige Online-Vertiefung zu bearbeiten.

Der Kurs wird von dem Klassenlehrer Horst Pütz begleitet. Man erhält individuelles Feedback zu den eingestellten Lösungen der Online-Aufgaben und erarbeitet in Begleitung mit ihm eine eigene Agile Journey für ein ausgewähltes Unternehmen.

Die Abfolge der Lerninhalte kann dem Lehrplan entnommen werden:

Vorkenntnisse und Voraussetzungen

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Lehrgang werden übliche Internetaktivitäten wie E-Mail, Recherchen im Netz etc. vorausgesetzt. Zum Arbeiten mit der Lernplattform benötigt man einen Zugang zu einem PC mit Internetanbindung.

Abschlussleistungen

Der Kurs schließt – bei Erfüllung von mindestens 80% Anwesenheit – mit einem IHK-Zertifikat ab. Es müssen folgende Abschlussleistungen erbracht werden:

Facharbeit

Anfertigung einer schriftlichen Facharbeit

Die schriftliche Abschlussleistung besteht in der Entwicklung einer eigenen Agilen Journey für ein ausgewähltes Unternehmen. 

Präsentation

Mündliche Abschlusspräsentation und Fachgespräch

Die mündliche Abschlussleistung besteht darin, die ausgearbeitete Agile Journey in Rahmen einer 10-minütigen Präsentation beim Online-Abschluss vorzustellen. Anschließend gibt es ein etwa 10-minütiges Fachgespräch sowie abschließend eine Ergebnisbesprechung.

Bei inhaltlichen Fragen rund um den Kurs wenden Sie sich gerne direkt an unseren Experten Horst Pütz.

Datum

06. März 2024 - 26. Juni 2024
Ongoing...

Uhrzeit

8:00 - 18:00

Format

berufsbegleitender Onlinekurs