eCommerce Manager (IHK) eLearning mit Präsenz (berufsbegleitend)

Jetzt bei der IHK anmelden

Der eCommerce Manager (IHK) ist ein Abschluss, der auf die Tätigkeiten im Onlinehandel vorbereitet. Man lernt, welche (rechtlichen) Rahmenbedingungen in diesem Bereich gelten, wie sich die einzelnen Shopsysteme voneinander unterscheiden, wie man die Ware so platziert, dass sie im Netz gefunden wird, die Logistik steuern und seinen Onlineshop im Netz vermarkten kann, sowie vieles mehr.

Der Kurs zum eCommerce Manager (IHK) umfasst insgesamt 80 Stunden Unterricht und 20 Stunden für die abschließende Facharbeit. Der Unterricht wird in einer Mischform aus Präsenzterminen und Onlineübungen umgesetzt. Die Präsenztermine zu Beginn (20.09.2019.) und zum Abschluss (02.12.2019) des Lehrgangs finden in den Räumen der IHK Mittleres Ruhrgebiet am Standort Bochum (Ostring 30-32) statt. Der weitere Unterricht ist zeitlich entzerrt, bis auf einen festen wöchentlichen Termin, den sog. Expertenchat mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr. Diese Zeit muss man sich vor dem eigenen Rechner reservieren. Es findet ein Live-Austausch mit dem Dozenten der jeweiligen Lernwoche statt. Ähnlich einer Skype-Konferenz. Die restliche Lernzeit wird in Wochenmodulen organisiert und kann flexibel eingeteilt werden. Pro Woche können, abhängig vom Vorwissen, etwa 8 Stunden (inkl. Expertenchat) angerechnet werden. Des Weiteren müssen noch ca. 20 Stunden für die Bearbeitung der Facharbeit gerechnet werden. Die Zeit dafür kann flexibel eingeteilt werden.

Im Rahmen der Einführungsveranstaltung am 20.09.2019 werden in der Zeit von 15:30 Uhr bis 18:45 Uhr der Ablauf des Kurses, die Formalia und das Arbeiten auf der Lernplattform detailliert vorgestellt. Am Abschlusstag (02.12.2019) präsentieren alle Teilnehmer in der Zeit von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr ihre Onlineshop-Konzepte.

Die Abfolge der Unterrichtsinhalte kann dem Musterlehrplan eCommerce Manager entnommen werden. Bitte beachten Sie, dass dies ein Muster ist, das zur Orientierung dient (Änderungen in der Abfolge können vorkommen). Spezielle Vorkenntnisse im Marketing sind nicht erforderlich. Im Lehrgang werden übliche Internetaktivitäten wie eMail, Recherchen im Netz etc. vorausgesetzt. Ebenso ist es für die Praxisübungen erforderlich, sich Accounts auf Facebook und Google anzulegen und sich in verschiedene Tools einzuarbeiten. Zusätzliche Kosten entstehen nicht. Zum Arbeiten mit der Lernplattform benötigt man einen Zugang zu einem PC mit Internetanbindung. Wir empfehlen für die virtuellen Konferenzen die Nutzung eines Headsets oder der üblichen Handy-Kopfhörer und einer Webcam. Der Kurs hat eine maximale Teilnehmergröße von 16 Personen. Alle Materialien des Kurses werden auf der Lernplattform zur Verfügung gestellt. Zum Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer ein zusammenfassendes Skript. Der Kurs schließt -bei Erfüllung der Voraussetzungen- mit einem IHK-Zertifiakt ab.

Rückfragen zum Unterricht beantwortet gern das Team der Business Academy Ruhr. Fragen zur Anmeldung, Warteliste und Abwicklung richten Sie bitte an Herrn Hüffmann von der IHK Mittleres Ruhrgebiet: 0234 – 9113125 oder per Mail: hueffmann@bochum.ihk.de

Zusammenfassung der wichtigsten Eckdaten:

Präsenztage: 20.09.2019 von 15:30 Uhr bis 18:45, 02.12.2019 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Expertenchat: mittwochs 18-20 Uhr

Jetzt bei der IHK anmelden

Hier veröffentlichen wechselnde Praktikantinnen und Praktikanten der Business Academy Ruhr Beiträge rund um das Digital Business.

Datum

20. Sep 2019 - 02. Dez 2019

Preis

1.490,00€

Mehr Informationen

Mehr lesen

Labels

Onlinekurs

Ort

Bochum
Ostring 30-32, 44787 Bochum

Veranstalter

IHK Mittleres Ruhrgebiet
Phone
0234 / 911 31 25
Email
hueffmann@bochum.ihk.de
Website
http://ihk-bic.de/
QR Code