Deutschlandweit einer der ersten IHK-Kurse „eCommerce Manager“ gestartet

Irene Mechsner eCommerce / Onlinehandel / Onlineshop, Weiterbildung

PRESSEMITTEILUNG.

Dortmund. Heute schon online geshoppt? Dann sind Sie in guter Gesellschaft. Online shoppen ist Trend schlechthin. Tendenz steigend. Grund genug für viele Unternehmen und Einzelhändler jetzt auf den Boom aufzuspringen und einen Online-Shop zu installieren . Dafür brauchen sie Experten:
eCommerce Manager.  

Als einer der Ersten deutschlandweit führt die Industrie- und Handelskammer zu Dortmund in Kooperation mit dem Bildungsanbieter Business Academy Ruhr die Weiterbildung eCommerce Manager (IHK) durch. Auf Basis des IHK Curriculums lernen die Teilnehmer in 100 Stunden bis Ende Juni 2016 in Theorie und Praxis, wie ein professioneller Online-Shop erstellt und gepflegt wird.

Was macht ein eCommerce Manager?

Für diese ersten Kurs eCommerce Manager IHK steht die digitale Welt des Kunden im Mittelpunkt. Welche Online-Shop Lösungen gibt es? Welche Faktoren beeinflussen das positive online-shopping-Erlebnis? Welche Bezahlsysteme gibt es? Eigener Online-Shop oder das Einstellen auf vorgefertigten Online-Marktplätzen: Was passt besser zur individuellen Shop-Lösung?

Ein eCommerce Manager oder auch Online Shop Manager genannt,  weiß um innovative Lösungen. Logistik, Vertrieb, Marketing, Internetrecht, Kundenservice:  eCommerce Manager sehen sich als Schnittstelle, bei der all diese Themenbereiche zusammenlaufen. Das beinhaltet der Kurs eCommerce Manager IHK.

7 Gründe, 2018 einen Online-Shop zu erstellen:

Händler sollten jetzt nicht zu lange zögern, sonst ist ihr Konkurrent schneller. Wer die Nase vorn haben möchte, sollte sich ernsthaft mit dem Thema „Online-Shop erstellen“ beschäftigen, denn:

1.Jeder zweite Deutsche tut es.
2. Der deutsche Online-Handel verzeichnete 2015 einen Zuwachs von rund 23 Prozent.
3. Mehr als jeder vierte Bundesbürger hat 2015 mit seinem Smartphone eingekauft.
4. Für 2016 erwarten Experten einen E-Commerce-Umsatz von 62 Milliarden Euro (Quelle:statista.com).
5. Offline und online: Die Kombination bringt Umsatz.
6. Mobile-to-In-store, also  Kunden mit maßgeschneiderter Online-Interaktion in die Läden zu ziehen, funktioniert und wertet das Live-Shoppingerlebnis auf.
7. Online Shopping gehört die Zukunft.

 

Irene Mechsner ist Kommunikationswissenschaftlerin M.A. und arbeitet als Redaktionsassistentin beim Verlag ORTHOPÄDIE TECHNIK. Darüber hinaus interessiert sie das digitale Business – insbesondere die Schwerpunkte Online und Content Marketing. Deshalb unterstützt sie das Business-Academy-Ruhr-Team beim Unternehmensblog.