Online Schulungen für Unternehmen: Wie Sie ihre Mitarbeiter durch eLearning effizient weiterbilden

Sabine Pekasch Weiterbildung

Die Betriebliche Weiterbildung ist Bestandteil jedes modern Unternehmens. Mit der kontinuierlichen Qualifizierung der Mitarbeiter stellt man die Erweiterung der beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten sicher, die unmittelbar auch einen Einfluss auf den unternehmerischen Erfolg haben. Auch aufgrund von gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtschulungen (z.B. zum Datenschutz) und anlässlich der Qualitätssicherung ist es also nicht die Frage, ob Schulungen durchgeführt werden sollten. Vielmehr geht es für Unternehmen darum, diese effizient zu gestalten. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel auf, welche Nachteile klassische Schulungen haben und wie Sie diesen Nachteilen durch Online Schulungen entgehen.

Stellen Sie sich folgendes klassisches Szenario vor: Sie bieten Ihren Mitarbeitern eine klassische Qualitäts-Schulung in Präsenz an, zu denen sie selbst anreisen müssen (z.B. zu einer Bildungsstätte) oder zu denen Sie Schulungs-Mitarbeiter zu ausgewählten Standorten schicken. Was sind aus Sicht des Unternehmers und der Mitarbeiter negative Aspekte?

Online Schulungen ermöglichen eine kosteneffektive Weiterbildung von Mitarbeitern und gibt die Möglichkeit, bereits genutzte Materialien wiederzuverwenden. Nachteil 1: der Kostenfaktor

Vor allem bei national und international tätigen Unternehmen werden große Summen für Schulungen ausgegeben. Schulungs-Mitarbeiter werden deutschland-, europa- oder weltweit auf Reisen geschickt, um Mitarbeiter zu ausgewählten Themen zu schulen. Vor allem diese Kosten steigen langfristig jedoch in hohe Dimensionen. Aber: wie kann man diese Kosten reduzieren, ohne auf die Qualität der Schulungen zu verzichten?

Die Lösung für dieses Problem: Online Schulungen in einer zentralen Online Lernumgebung. Hier übersetzt man die Schulung ins Digitale, z.B. durch Lernvideos und/oder schriftliche Lernmaterialien. Neben der realitätsnahen Abbildung einer Schulung können Sie zusätzlich die kommunikativen Möglichkeiten der Lernumgebung nutzen. Erstellen Sie beispielsweise Fachforen, in denen die Mitarbeiter Erfahrungen austauschen und so ihre Arbeitsprozesse optimieren können. Und das ist längst nicht alles, was Online Lernplattformen zu bieten haben…

 

Mit Online Schulungen können Mitarbeiter selbst entscheiden, wo sie ihre Weiterbildung absolvieren. Ob Zuhause oder am Arbeitsplatz, durch die Ortsunabhängigkeit spart man nicht nur Zeit, sondern auch Geld.Nachteil 2: Ortsabhängigkeit

Die wohl wichtigste Variable für Mitarbeiter ist der Ort, unmittelbar verbunden mit der insgesamt investierten Zeit für die Weiterbildung. So kann beispielsweise bei einer 2-stündigen Schulung mit Anfahrt auch schnell mal doppelt so viel Zeit aufgewendet werden. Sowohl für die Unternehmen, als auch für die Mitarbeiter stellt das ein großer Zeit- bzw. Kostenfaktor dar. Für Mitarbeiter, die sich außerhalb ihrer Arbeitszeit weiterbilden, heißt das: Sie investieren wertvolle private Freizeit für nervige Anfahrten. Darunter kann natürlich die Motivation und auch die Bereitschaft zur Weiterbildung seitens der Mitarbeiter leiden. Auch für das Unternehmen summieren sich die Kosten, wenn die Weiterbildung innerhalb der Arbeitszeit stattfindet. Denn sie verlieren wertvolle Arbeitszeit, die Sie hätten besser investieren können.

Die Lösung für dieses Problem ist das ortsunabhängige Online Lernen. Nervige und zeitintensive Anfahrten fallen in dem Fall komplett weg! Die Mitarbeiter brauchen sich lediglich vor ihren internetfähigen Laptops/PCs einfinden, sich auf der Lernplattform einloggen und können dann direkt mit der Schulung beginnen.

 

Zeit ist ein immer wichtigerer Faktor in dem Leben vieler Menschen. Mit Online Schulungen können sich Mitarbeiter die Zeit für die Weiterbildung selbst einteilen,Nachteil 3: Zeitabhängigkeit

Die zweite Hürde besteht immer darin, einen geeigneten Termin für die Schulungen zu finden. Meist gibt es immer Mitarbeiter, die sich wegen etwaiger (Kunden-)Termine, Krankheit oder anderen Gründen von der Schulung abmelden. Diese Zeitabhängigkeit stellt Unternehmen vor großen organisatorischen Herausforderungen: Denn wie schult man zum Beispiel Mitarbeiter ohne großen Aufwand nach?

Die Lösung für dieses Problem ist das zeitunabhängige Online Lernen. Gestalten Sie Ihre Schulungen direkt in einer Online-Lernumgebung und ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern so höchste Flexibilität bei ihrer Weiterbildung! Ob während der Arbeitszeit oder danach, ob in der Woche oder am Wochenende: Jeder Mitarbeiter kann individuell entscheiden, wann er die Online Schulung absolvieren möchte und ist so sehr unabhängig von festgelegten Terminen.

Fazit:

Durch Online Schulungen lassen sich nicht nur die negativen Aspekte von klassischen Präsenz-Schulungen verhindern. Vielmehr bietet das zeit- und ortsunabhängige Online Lernen viele weitere praktische Möglichkeiten z.B. zum Austausch der Mitarbeiter und zum aktiven, kreativen Lernen. Meist können sich Verantwortliche die Möglichkeiten nicht vorstellen, die eine eigene Online Lernumgebung eröffnen kann. Informieren Sie sich deshalb gut bei Experten, bevor Sie sich voreilig gegen Online Schhulungen in der beruflichen Bildung entscheiden.

Sie möchten gerne wissen, wie Sie solche Schulungen für Ihr Unternehmen umsetzen können und was für vielfältigen Möglichkeiten es dazu gibt? Dann kontaktieren Sie uns gerne für ein kostenloses Beratungsgespräch!

Für weitere Informationen rund um alle eLearning Dienstleistungen der Business Academy Ruhr besuchen Sie: eLearning Dienstleistungen der Business Academy Ruhr.

Sabine Pekasch ist eLearning Spezialistin M.A. und Online Marketing Managerin (IHK). Für die Business Academy Ruhr ist sie für die Pflege und didaktische Weiterentwicklung des eLearnings zuständig.