Informationssicherheitsbeauftragter (IHK) Präsenz mit Online-Übungen (berufsbegleitend)

Jetzt hier anmelden

Der Informationssicherheitsbeauftragte (IHK) ist ein Abschluss, der darauf vorbereitet, die technische Infrastruktur Ihres Unternehmens mit einem Informationssicherheitssystem zu schützen. Die Teilnehmer lernen, ein Sicherheitskonzept zu planen, umzusetzen und zu evaluieren sowie ein Notfallmanagement-Konzept zu entwickeln, um so die Sicherheitsrisiken im IT-Bereich zu minimieren. Vermittelt werden dabei vor allem Kompetenzen für die Integration und Entwicklung eines Informationssicherheitskonzeptes nach den wichtigsten ISO-Normen für Unternehmen.

Der Kurs zum Informationssicherheitsbeauftragten (IHK) umfasst insgesamt 60 Stunden Unterricht und 20 Stunden für die abschließende Facharbeit. Der Unterricht findet an der IHK zu Dortmund (Märkische Str. 120) montagsabends in der Zeit von 16:30 Uhr bis 21:15 Uhr statt und wird durch (verpflichtende) Online-Übungen ergänzt. Hier muss man das Wissen des Präsenz-Unterrichts gleich in die Praxis umsetzen und erhält Feedback. Für die begleitenden Online-Übungen können, je nach Vorwissen, ca. 2 Stunden pro Woche eingerechnet werden. In der Facharbeit werden die Inhalte des Unterrichts auf den eigenen Anwendungsfall übertragen. Für die Facharbeit sollten insgesamt ca. 20 Stunden Arbeitsaufwand gerechnet werden. Die Zeit dafür kann flexibel eingesetzt werden.

Im Rahmen der Einführungsveranstaltung am 23.04.2018 wird der Ablauf des Kurses, die Formalia und das Arbeiten in den Online-Übungen detailliert vorgestellt. Am Abschlusstag (23.06.2018) präsentieren alle Teilnehmer in der Zeit von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr ihre Abschluss-Konzepte.

Die Abfolge der Unterrichtsinhalte kann dem Musterlehrplan Informationssicherheitsbeauftragten entnommen werden. Bitte beachten Sie, dass dies ein Muster ist, das zur Orientierung dient (Änderungen in der Abfolge können vorkommen). Als Vorkenntnis setzen wir Grundwissen im Bereich Datenschutz und IT-Grundlagen voraus. Zusätzliche Kosten entstehen nicht. Zum Arbeiten mit der Lernplattform benötigt man einen Zugang zu einem PC mit Internetanbindung. Der Kurs hat eine maximale Teilnehmergröße von 16 Personen. Alle Materialien des Kurses werden auf der Lernplattform zur Verfügung gestellt. Der Kurs schließt -bei Erfüllung der Voraussetzungen- mit einem IHK-Zertifiakt ab.

Rückfragen zum Unterricht beantwortet gern das Team der Business Academy Ruhr. Fragen zur Anmeldung und Abwicklung an Frau Dominiak von der IHK zu Dortmund: 0231 – 5417307 oder per Mail: n.dominiak@dormund.ihk.de

 

Zusammenfassung der wichtigsten Eckdaten:

Beginn: 23.04.2018, Ende: 23.06.2018

Präsenzunterricht: montags von 16:30 Uhr bis 21:15 Uhr mit vertiefenden Online Übungen

Jetzt hier anmelden

Helena Kampschulte ist Medienwissenschaftlerin B.A. sowie Social Media Managerin (IHK) und Online Marketing Managerin (IHK). Für die Business Academy Ruhr arbeitet sie als Projektmanagerin und übernimmt die Social Media Arbeit.

Datum

23. Apr 2018 - 23. Jun 2018

Uhrzeit

16:30 - 21:15

Preis

1.950,00€

Mehr Informationen

Mehr lesen

Labels

Teilzeitkurs

Ort

Dortmund
Märkische Str. 120, 44141 Dortmund

Veranstalter

IHK zu Dortmund
Phone
0231 / 5417-421
Email
s.schnell@dortmund.ihk.de
Website
http://www.ihkdo-weiterbildung.de/
QR Code