Weiterbildung für Eltern? Na klar!

„Mami, was sind das für Leute in deinem Computer?“ Die kleine Laura linst über die Schulter ihrer Mutter und blickt in 17 lächelnde Gesichter. Schüchtern grinst sie zurück und versteckt sich gleich wieder hinter der Mama vor dem wachsamen Auge der Webcam. Kurz darauf taucht Lauras Gesicht wieder auf, um zu prüfen, ob die Leute im Computer noch da sind. Lauras Papa betritt den Raum mit einem Baby auf dem Arm und bedeutet ihr lächelnd und mit ausgestreckter Hand, dass sie mit ins Kinderzimmer kommen soll.

Wir sind mitten in einem Expertenchat. Solche und ähnliche Szenen spielen sich häufig beim eLearning der Business Academy Ruhr ab. Besagter Expertenchat ist eine wöchentlich stattfindende Videokonferenz, in der die Dozenten der Weiterbildung den Teilnehmern im Onlinekurs Fragen beantworten und weiterführende Tipps geben. Diese Zusammenkunft rundet die Lernwoche und ihr jeweiliges Thema ab. Stets dabei ist der eTutor des Kurses, der eine Art Klassenlehrer-Rolle einnimmt und den Expertenchat als Moderator begleitet.

Online lernen, flexibel bleiben

Weiterbildung für Eltern? Wie kann das aussehen? Lauras Mutter hat sich wie viele andere Eltern auch für die Variante eines Onlinekurses entschieden, weil diese ein ortsunabhängiges und flexibles Lernen ermöglicht. Die Elternzeit stellt für viele einen Wendepunkt der beruflichen Laufbahn dar. Danach ist selten alles wie vorher, die Prioritäten verschieben sich, die verfügbare Zeit wird knapper. Man plant nicht mehr nur für sich. Viele nutzen diese Phase zur Neuorientierung oder um ihre weitere berufliche Tätigkeit auf eine solide Basis zu stellen – z.B. durch eineWeiterbildung.

Mit unseren Weiterbildungen für digitale Berufe können Teilnehmer sich für den Arbeitsmarkt weiter qualifizieren und zusätzliche Kompetenzen rund um die ThemenOnline Marketing,Social Media,Online Redaktion oder denOnlinehandelerwerben. Die Weiterbildungskurse der IHK können in drei Varianten absolviert werden:Als Vollzeitkurs (14 Tage Vollzeit-Unterricht), als berufsbegleitender Teilzeitkurs (wöchentlicher Präsenzunterricht zzgl. vertiefende Onlineübungen) oder als Onlinekurs (eLearning zzgl. wöchentlich stattfindende Videokonferenz „Expertenchat“).

Eltern wählen am häufigsten den Onlinekurs aufgrund der Flexibilität und des ortsunabhängigen Lernens. Die tägliche Lernzeit kann individuell geplant und eingeteilt werden. Verpflichtend sind lediglich die (Online-) Anwesenheit beim Einführungs- und Abschlusstermin sowie beim wöchentlichen Expertenchat. Aus diesem Grund sind die Onlinekurse ebenso beliebt bei Teilnehmern, die nicht in der Nähe der IHK wohnen und eine allzu weite Anfahrt oder ggf. sogar eine notwendige Unterbringung während der Weiterbildung umgehen möchten.

An zweiter Stelle folgt der Vollzeitkurs, da Eltern sich hier nur für eine begrenzte Zeit aus dem Familienalltag lösen müssen, sich intensiv auf die Weiterbildung konzentrieren und in kurzer Zeit ein IHK Zertifikat erlangen können.

Eine Weiterbildung für Eltern ist der Karriere Kick

Digitale Berufe bzw. Berufe, die Fachkenntnisse der digitalen Branche voraussetzen, gehören zu den vielversprechendsten der kommenden Jahre. Heutzutage sind Jobs im Online Business sehr gefragt. Diese Entwicklung wird durch die Corona-Pandemie noch einmal verstärkt. Allerdings befinden sich bereits 2017 unter den Top 10 der zukunftsträchtigsten Berufe laut internationalem Business Netzwerk LinkedIn der IT-Spezialist, der Marketing- und Kommunikations-Manager, der HR Manager und der Business Development Manager. Dies sind Berufe, die ein Gespür für Trends und die Offenheit für neue Technologien voraussetzen. Social Media und Online Marketing sind fester Bestandteil dieser Berufsfelder sowie der aktuellen und zukünftigen digitalen Kommunikation.

Mit einer Weiterbildung im digitalen Business legt man einen Baustein für ein solides berufliches Fundament in nahezu allen Branchen. In der Elternzeit nutzen viele Eltern die Auszeit vom Beruf für eine Neuorientierung. Manche machen sich selbständig, um ihren Beruf flexibler in den Familienalltag integrieren zu können. Andere bilden sich fort, um beim Wiedereinstieg in den Beruf trendorientierte Fähigkeiten mitzubringen. Ein weiterer Teil nutzt die Pause zum Bewerben und steigt nach der Elternzeit in ein neues Unternehmen ein. Auch hier dient eine berufliche Weiterbildung als Sprungbrett.

Mit einer individuellen Strategie zum Erfolg

Betty Klee ist Social Media Manager (IHK) und beruflich erfolgreich
Wiedereinstieg in den Beruf nach der Elternzeit: Social Media Managerin Betty Klee

Ein besonderes Element der Weiterbildung für Eltern ist die individuelle Kommunikationsstrategie (Facharbeit). Diese erstellt jeder Teilnehmer eigenständig während der Weiterbildung (egal, ob Präsenz oder eLearning). In dieser Facharbeit analysieren die Teilnehmer ihre aktuelle Situation, setzen sich Kommunikationsziele und erfassen ihren Markt. Darüber hinaus erarbeiten sie eine gezielte Strategie für die von ihnen ausgewählten Zielgruppen. Auf diese Weise setzt sich jeder Teilnehmer intensiv mit seinem Unternehmen, seiner Person oder seiner Selbständigkeit auseinander und schließt den Kurs mit einem perfekt zugeschnittenen Kommunikationskonzept und viel neuem Wissen ab. Die positive Resonanz unserer Teilnehmer zeigt, dass zahlreiche Strategien den Weg zu weiteren beruflichen Erfolgen gesichert haben.

Interview: Die dreifache Mutter Betty Klee berichtet, wie es ihr nach der Weiterbildung ergangen ist.

“Vitamin B” ist nach wie vor gesund

Weiterer Vorteil einer Weiterbildung für Eltern sind die Netzwerke, die darüber entstehen können. Im Kurs selbst lernen die Teilnehmer sich und ihre Branchen durch einen intensiven Austausch kennen und teilen ihr Wissen, um die Weiterbildung gemeinsam zum Erfolg zu führen. In den Weiterbildungen entstehen daher nicht selten Kooperationen und gemeinsame Geschäftsideen: Die Lernenden nutzen ihre Zeit strategisch. Zudem entwickelt sich ein Kontakt-Netzwerk zu den Dozenten, die alle auf ihrem Fachgebiet Experten sind. Alle finden sich nach der Weiterbildung in der Alumni-Gruppe wieder. Dies ist ein internes Forum, in dem sich alle Teilnehmer der vergangenen Jahre sowie die Dozenten austauschen und bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Besonders häufig werden Jobangebote geteilt. Der Aspekt der Vernetzung mit Profis und Mitstreitern aus unterschiedlichsten Branchen ist nicht zu unterschätzen.

Für eine individuelle Beratung stehen wir gerne zur Verfügung: 0231/700 888 30.

Dieser Beitrag wurde von einer ehemaligen Mitarbeiterin der Business-Academy-Ruhr geschrieben.