Warum Unternehmen Instagram TV nutzen sollten

Melanie Schymanietz Marketing und Public Relations (PR), Online Redaktion, Social Media Management, Social Media Marketing, Social Media Tools

Nutzen Sie schon Instagram TV?

Eine Abbildung von Instagram TV zeigt eine Szene aus einem Video

Screenshot: Die IGTV-App im App-Store

Videos werden immer wichtiger. Sie sind „leichte Kost“ für den Konsumenten, was zur Folge hat, dass Storytelling quasi wie von selbst funktioniert. Auch Instagram hat die steigende Beliebtheit von Videocontent erkannt. Nach Instagram Stories und Instagram Live folgt nun Instagram TV, kurz IGTV.  Sie haben schon mal von IGTV gehört aber sich bisher nie wirklich damit beschäftigt? Dann wird es allerhöchste Zeit! Werden Sie jetzt Vorreiter und nutzen Sie die neuen Kommunikationschancen, die Instagram TV mit sich bringt. Wir liefern Ihnen dazu die wichtigsten Informationen.

Was ist Instagram TV und wie funktioniert es?

 

Auf dem Screenshot ist zu sehen wie man ein Video für Instagram TV hochlädt.

Screenshot: Benutzeroberfläche bei Upload eines IGTV-Videos

Instagram denkt mobile first und macht YouTube mit ihrer neuen App Instagram TV (kurz IGTV) Konkurrenz. Das Besondere an IGTV: Mobile Videos werden neu verstanden und an der vertikalen Smartphone-Nutzung ausgerichtet, sprich im 9:16-Format wiedergegeben. Der Video-Publishing-Dienst von Instagram wurde bereits im Juni vergangenen Jahres gelaunched, viele Instagram Nutzer wissen jedoch noch immer nichts mit diesem neuen Feature anzufangen. Eigentlich ist IGTV eine gesonderte App von Instagram, jedoch ist es Nutzern auch möglich über die Instagram-App darauf zuzugreifen. Mit dem bereits dritten Videoformat können Instagram-Nutzer nun auch längere Videos veröffentlichen. Vorher war es nur möglich Videos im Feed zu posten, wenn sie eine Länge von maximal 60 Sekunden nicht überschritten. Und auch die einzelnen Stories sind auf 15 Sekunden beschränkt. Mit Instagram TV sind nun bis zu 60 Minuten Videocontent möglich. Die Mindestlänge eines IGTV-Videos beträgt 15 Sekunden.

Möchte man ein Video auf IGTV hochladen, so benötigt man zunächst einen eigenen Publisher-Kanal, analog zu YouTube. Dieser ist schnell angelegt und zudem mit dem eigenen Instagram Profil verknüpft. Für den Upload von Videos wird die IGTV App benötig, alternativ kann der Upload aber auch via Webbrowser erfolgen (https://www.instagram.com/tv/upload/). Dabei darf ein IGTV-Video eine Größe von 3,6 GB nicht überschreiten und muss im MP4-Format hochgeladen werden. Das Videoformat ist analog zu den Instagram Stories vertikal (9:16). Seit Ende August sind allerdings auch Querformat-Videos möglich. Das Titelbild des IGTV-Videos (auch Thumbnail genannt) muss als JPG hochgeladen werden und der Auflösung des Videos entsprechen.

Ist das Video erst einmal hochgeladen, kann es von ihren Followern und anderen Instagram Nutzern geliked, kommentiert oder per Direktnachricht mit Freunden geteilt werden – genau wie es bei den normalen Posts in der Instagram App auch funktioniert. Innerhalb der IGTV Videos ist es für Business Accounts zudem möglich Call-to-Actions hinzuzufügen.

Warum Instagram TV für Unternehmen interessant ist

Wir empfinden Instagram generell und auch IGTV als eine neue interessante  Möglichkeit für Unternehmen auf ihre Zielgruppe zuzugehen und als Marke einfacher gefunden zu werden. Aktuelle Follower ihres  Accounts haben durch die Instagram App direkten Zugriff auf ihre IGTV Videos. Sofern Sie schon eine Community bei Instagram aufgebaut haben, verfügen Sie als IGTV Publisher über ein schon bestehendes Publikum. Anders als bei YouTube müssen Sie also nicht bei Null anfangen.

Unternehmen können IGTV beispielsweise nutzen um:

  • neue Produkte vorzustellen
  • die Follower hinter die Kulissen blicken zu lassen
  • (neue) Mitarbeiter vorzustellen
  • einen Rundgang durch das Büro, die Produktion usw. zu zeigen
  • häufig gestellte Fragen zu beantworten
  • Videos von Veranstaltungen zu teilen
  • längere Tutorials oder HowTos zu veröffentlichen

Wie Sie sehen, sind die Möglichkeiten und Ideen Instagram TV zu nutzen grenzenlos. Seien Sie kreativ! Wichtig ist nur, dass ihre IGTV-Videos exklusiv bleiben und nur für Instagram bestimmt sind. Präsentieren Sie hier Content, der unique, also einmalig, ist – so binden Sie ihre bereits bestehenden Instagram-Follower akquirieren aber auch neue.

Bevor Sie ihr erstes IGTV-Video hochladen, hier noch ein kleiner Tipp: Instagram TV Videos können Sie in ihrer Instagram Story oder via Instagram Post anteasern. Instagram TV bietet Ihnen die Möglichkeit beim Hochladen des Videos eine Vorschau im Profil und Feed zu veröffentlichen. Auch das Teilen des Videos auf Facebook ist möglich. So verpassen ihre Follower keines ihrer Videos!

Jetzt sind Sie dran. Trauen Sie sich und starten Sie mit Instagram TV! Auch wir haben uns mal an IGTV probiert und einen Rundgang durch unser Büro  gedreht. Folgen Sie einfach dem nachstehenden Link und schauen Sie sich unser erstes IGTV Video an 😉

Unser erstes IGTV-Video: Büro-Tour durch die Räumlichkeiten der Business Academy Ruhr

 

Melanie Schymanietz ist Erziehungswissenschaftlerin B.A., Online Marketing Managerin (IHK) und Social Media Managerin (IHK). Für die Business Academy Ruhr arbeitet sie im eLearning-Bereich und ist dort vor allem für die Verwaltung und Qualitätssicherung der Kurse zuständig. Zu ihren Aufgaben gehören zudem das Entwickeln und Gestalten von Lernmaterialien für die Kurse.